Bioresonanzmethode

Die Bioresonanz-Diagnose/-Therapie gehört-wie z.B. auch die Homöopathie, die Akupunktur und andere Naturheilverfahren- in den Bereich der Erfahrungsheilkunde. Sie wird seit über 30 Jahren in der Humanmedizin und seit über 15 Jahren auch in der Veterinärmedizin eingesetzt. Die wesentlichen Grundlagen der Bioresonanztherapie werden durch die neuesten Erkenntnisse der Quanten- und Biophysik bestätigt, jedoch von der derzeit herrschenden Lehrmeinung noch nicht akzeptiert.

Es ist eine „sanfte“ Therapie ohne Medikamente. Durch Testung mittels des BICOM-Gerätes werden auf den Organismus schädlich/hemmend wirkende Belastungen herausgefunden, die die körpereigenen Regulationsmechanismen blockieren. Durch „Aufräumen“ wird die vorhandene Selbstheilungskraft des Organismus wieder ermöglicht, die Regulationsfähigkeit wird unterstützt und gefördert.

Jeder Organismus hat andere „empfindliche“ Stellen, die eine Überforderung der Eigenregulation zur Folge haben können. Daher kann z.B. das Symptom Juckreiz bei den einzelnen Patienten ganz unterschiedliche, chronische Ursachen haben.

Gerne berate ich Sie ausführlich!