“Lady”

Mein Hund „Lady“ wohnt erst seit 1 Jahr in der Schopenhauerstraße. Durch eine Freundin kam ich zu Frau Dr. Mehlhorn. Erst einmal stellte ich ihr „Lady“ vor, als es ihr gut ging. „Lady“ hat drei Bandscheibenvorfälle, Arthrose und ein operiertes Knie.

Dann hatte sie schlechte Tage und noch schlechtere Tage. Ich ging zu Frau Dr. Mehlhorn.

„Lady“ bekam Magnetfeldtherapie… und Frau Dr. Mehlhorn schleuste Informationen der homöopathischen Kügelchen (Globuli) in eine Wasserflasche mit Pipette. Ich war etwas irritiert, aber egal, Hauptsache es hilft; und wenn nicht, schlechter konnte es kaum noch werden.

Nun bekam „Lady“ jeden Morgen eine Pipette „Wasser“. Nach 4 Wochen ging es ihr besser.

Bei mir hätte ich gedacht es ist Einbildung, aber kann „Lady“ sich etwas einbilden? Wohl kaum. Freunde sprachen mich sogar an, dass es „Lady“ ja super ginge, was ich denn gemacht habe, und jedem erzählte ich die gleiche unglaubliche Geschichte. Dank Frau Dr. Mehlhorn.

Yvonne G.